30. September 2012

Zeit seit dem letzten Post

Seit dem letzten Post sind jetzt auch schon wieder 2 Wochen vergangen: wie schnell die Zeit doch ist..:o
Mir geht es immer noch super, bin auch immer noch bei meiner welcome family.
Dieser Post wird seeehr viele Bilder enthalten!

17. September 2012

Viertes Wochenende

Unglaublich, dass ich jetzt schon fast einen Monat hier bin- wie schnell die Zeit vergeht...

Am Samstag sind wir eigentlich zuhause geblieben, bis auf, dass ich mal im Rec Center zum Basketballspielen und Schwimmen war. Am Sonntag (gestern) sind wir noch ein Stück auf dem Colorado Trail, der durch ganz Colorado von Denver nach Durango führt, wandern gegangen und haben 9 Meilen (ca. 14.5 km) in knapp 2 1/2 Stunden geschafft. (Fotos unten).

Heut wurden Fotos fürs Jahrbuch und zum Bestellen gemacht. Mein Biologiekurs ist dann heute nach dem Mittagessen noch zum DNS (Durango Nature Studies)- Gelände gefahren. Dort haben wir Frösche gefangen, sie identifiziert usw.  


In Humanities machen wir gerade "The Truth of War" und lesen deswegen "Im Westen nichts neues". Da die Hauptpersonen Deutsche im ersten Weltkrieg sind, versuchen meine amerikanischen Mitschüler dauernd, Namen wie Müller, Bäumer oder Katczinski richtig auszusprechen, was ihnen ,zu meiner Belustigung, meistens nicht wirklich gelingt. :D

Das wärs auch schon...
Liebe Grüße!


12. September 2012

Der Herbst beginnt so langsam

Es fängt an, nicht mehr so schönes Wetter zu sein, die Blätter fallen, es regnet ab und zu (was aber gut ist, weil es hier laut meinem Gastvater den ganzen Somemr nicht geregnet hat) und es wird kälter- der Herbst  nimmt langsam Einzug. Das ändert aber nichts daran, dass ich mich hier super wohl fühle.
Ich finde mich immer besser zurecht und habe mich auch schon sehr gut eingelebt. Mit der Schule komme ich auch super klar- viele Themen haben wir in Deutschland schon in der neunten gemacht, deswegen überlege ich auch, von Geometry in Algebra 2 zu wechseln, weil wir grade Satz des Pythagoras und lineare Gleichungen machen. Außerdem fangen die jetzt erst mit den speziellen Funktionen ihres Taschenrechners an, den wir zufälligerweise auch in Deutschland haben- also beherrsche ich das ganze auch schon. Ich überlege also noch, ob ich wechsle...

Liebe Grüße!

6. September 2012

kurzes Update

Ich habe endlich meinen Lunch-Account erstellt, man muss 30,60 oder 90$ einzahlen, damit man etwas bestellen kann. Jeden Tag wird die High School von einem anderen Anbieter beliefert- so gibt es z.B. Pizza-Tag, Sushi-Tag etc.
Als X-Block habe ich Soccer (Fußball) und als SIG Current Events, wo man über gegenwärtige Ereignisse spricht und diskutiert.
Heute ist Donnerstag und die Schule hat jetzt richtig angefangen- mir gefällt aber alles immer noch sehr gut. Zum Anfang des 10. Schuljahres muss man hier so einen NWEA-Test in jedem Fach machen- an schuleigenen Laptops und mit speziellem Programm natürlich, Biology hab ich schon hinter mir, morgen ist Geometrty dran.
Außerdem haben wir unsere Power School Log-Ins bekommen- da kann man als Elternteil oder Schüler online die Noten, Anwesenheitslisten und so weiter des Schülers angucken.

Liebe Grüße

1. September 2012

Erste Schulwoche hinter mir gelassen

Es ist hier grade Samstag Nachmittag und ich habe grade Zeit mal wieder was zu schreiben:

Die ersten 4 Tage amerikanische High School sind geschafft und es gibt warscheinlich nur ein Wort, was die erste Woche beschreiben kann: GEIL!
Über den ersten (Orientation-) Tag habt ihr ja schon gelesen und am zweiten (Mittwoch)  ging es richtig los, mein Stundenplan sieht folgendermaßen aus: