12. Oktober 2012

Politics

 !DANGER! This post is all about US Politics !DANGER!

In diesem Post werde ich mal ein bisschen über die US Politik und meine Eindrücke berichten, da ja der Wahlkampf grade in der heißen Phase ist und ich damit zusammenhängend eine unglaubliche Chance hatte: Ich habe Michelle Obama live gesehen!!!! 8)

Fangen wir aber erstmal langsam an:


In den Vereinigten Staaten gibt es eigentlich nur zwei maßgebliche Parteien, die wirklich einer Chance im Wahlkampf haben: Die Republikaner und Demokraten. Der jetzige Präsident Barrack Obama gehört den Demokraten an. Im Jahr 2012, um genau zu sein in ein paar Wochen wird wieder gewählt und es wird entweder Präsident Obama für weitere vier Jahre oder Republikaner- Kandidat Mitt Romney zum Präsidenten der USA gewählt.... genug Grundinfo, und so nebenbei: the American election system totally sucks! (Es ist mega kompliziert und macht gar keinen Sinn, guckt es euch mal bei Wikipedia oder so an...)

Im Zusammenhang mit dem Wahlkampf, in dem Milliarden von Dollars ausgegeben werden, gibt es auch Debatten: 2 Präsidentendebatten und eine Vizepräsidentendebatte.

Die Präsidentendebatte (Obama gegen Romney) war vorletzte Woche Mittwoch, den 03.10.2012 in Denver, Colorado (Colorado!!!!:) und wurde auf so gut wie allen Kanälen im TV und auch auf Youtube übertragen. Die Präsidentschaftskandidaten diskutierten über vorgegebene Themen (z.B. Health Care) und um ehrlich zu sein, Romney war besser. Obama hat später gesagt, dass er zu höflich war.


 
Natürlich versuchen nicht nur die Kandidaten, Stimmen zu ergattern, sondern auch die Anhänger und in flogendem Fall auch die Frau des Präsidenten:
Michelle Obama kam diese Woche Mittwoch (10.10.2012) nach Durango um dort für 35 Minuten zu reden, aber dazu kommen wir gleich. Erstmal möchte ich ein sehr lustiges Bild teilen, was ich gefunden habe:


Ich habe letzten Freitag davon erfahren, als ich mit ein paar Freunden downtown war also sind wir schnell zum Büro der Demokratischen Partei gegangen und haben ein paar Tickets abgegriffen (for free!). ich habe später von Leuten gehört, die eher da waren und 2-3 Stunden in Schlange gestanden haben um ein Ticket zu ergattern, also war das Glück mit uns.





Mittwoch, 1:15 pm: Ein paar Freunde und ich verlassen die Schule früher um Michelle Obama zu sehen. Wir fahren hoch zum Fort Lewis College, das nebenbei einen unglaublich riesigen, coolen Campus hat, und stellen uns in eine, zu dieser noch nicht unglaublich langen, Schlange. "Doors open at 2:15 pm" sagt das Ticket und das geschah auch, der Secret Service hatte ein paar Scanner aufgebaut, wie am Flughafen also- Wir waren eine der ersten und waren so ungefähr
2:45 in der Sporthalle vom College. Polizei, Secret Service inklusive Scharfschützen , Fernsehen und tausende andere Menchen waren außer uns und Michelle anwesend, also wussten wir, dass wenn wir einmal einen guten Platz in der Halle (und das hatten wir!) hatten, wir ihn besser nicht aufgeben sollten. Das Problem war nur, dass die First Lady nicht früher als 5 anfangen würde, zu reden. Also hieß es warten, warten und warten- war aber nicht sooo schlimm, weil die Fort Lewis Band echt für Stimmung gesorgt hat und die Menge auch echt mitgerissen hat.

VIDEO 






Zwischendurch kamen noch ein paar mehr oder weniger wichtige Leute auf die Bühne um eine keline Rede zu halten und dann war es endlich so weit: Um 5:02pm kam der Schülersprecher vom College auf die Bühne, hielt eine kleine Rede und kündigte die First Lady an.


VIDEO!


An diesem Punkt muss ich erwähnen, dass vorher 3mal der gleiche Typ auf die Bühne kam um das Mikro einzurichten und jeder sofort losgejubelt hat weil wir dachten, dass Michelle kommt... :D

Da war sie nun also, die First Lady, mächtigste Frau der Welt, vielleicht 7 Meter von mir entfernt und hielt ihre Rede. Sie ist eine so gute Rednerin, dass man es einfach mal live erlebt haben muss, sie hat nie auf ihr Papier geguckt und ca. alle 40 Sekunden wurde sie unterbrochen, weil der Jubel zu laut war, um weiterzureden!

Später habe ich von Leuten gehört, die angefangen haben zu weinen und fast in Ohnmacht gefallen sind, weil Michelle so eine unglaublich gute Rede gehalten hat. :o
Es war wirklich super amazing und ein einmaliges Erlebnis, das ich hoffentlich nie vergessen werde. Sie sprach ungefähr 35 Minuten und ist danach noch ein bisschen rumgegangen um Leute zu Umarmen und Gutzusprechen und so weiter.  

Am Ende kann ich nur sagen, dass es das ganze Warten total wert war und es echt super cool war!

Habe am Ende noch ein Schild und ein paar Sticker mitgehen lassen... :p


Einen Tag später war dann die einzige Vizepräsidenten-Debatte livoe on TV, auch wieder auf so gut wie jedem Kanal.  
Joe Biden (VP) gegen Paul Ryan (VP-Kandidat der Republikaner)

Joe Biden hatte mit 69 eindeutig mehr Erfahrung als der 48-jährige Congressman Paul Ryan, allerdings sah er so aus, als würde er jeden Moment explodieren und auf Paul Ryan losgehen so wie es in Russland üblich ist :D Paul Ryan ist wohl ziemlich schlau und ein überlegter Redner, hat mein Gastvater gesagt.
Joe Biden hat immer gelacht (Bild) wenn er gedacht hat, dass sein Gegenüber nicht recht hatte und hat ihn immer "seinen Freund" genannt...:D Die öffentliche Meining hier ist, dass Mitt Romney die erste Debatte und Joe Biden die erste VP-Debatte gewonnen hat.
Wahltag in Colorado ist der 6. November, also weniger als ein Monat... 
Ich persönlich glaube, dass Obama wiedergewählt wird, aber werden wir ja alle sehr bald sehen.

Ein Post mit anderen Ereignissen aus der letzten Zeit kommt auch bald!
Stay tuned!
Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen