17. Januar 2013

Skiing in Colorado

Ja, ich weiss, ich habe schon lange nichts mehr gepostet und bekomme auch immer wieder Komentare wie " Ey mach mal neu Blog- Eintrag", natuerlich nicht in der gleichen Sprach- und Grammatikvergewaltigung, aber so fuehle ich mich dann... :D  Ich bin ja hier, um was zu erleben, und nicht um jeden Tag, etwas auf meinem Blog zu posten, vor allem, weil es auch nicht jeden Tag etwas gibt, was es wert waere, gepostet zu werden...
Ausserdem habe ich mittlerweile immer weniger Zeit, da es ja Winter ist und ich oft an den Wochenenden Skifahren gehe - und darum soll es heute auch gehen!


Wie ich ja sicher schon einmal erwaeht habe, liegt Durango auf ungefaehr 2000 m Hoehe, und das ist natuerlich optimal zum Betreiben von Wintersport, wie Skifahren, Snowboarden, und Snowshoeing.
Mittlerweile ist es auch ordentlich kalt geworden und es hat noch mehrmals geschneit, aber die verscheidenen Ski Resorts, mit Ausnahme von Wolf Creek, brauchen noch viiieeel mehr Schnee damit es richtig gut werden kann.
Wie ich ja auch schon mal gesagt hatte, war ich vorher noch nie in meinem Leben auf einem Paar Skies und so musste ich es lernen..

Purgatory (Durango Mountain Ski Resort) ist das Skigebiet was am wenigsten weit weg ist und so bin ich da die ersten  Male Skifahren gegangen.
Die haben auch einen Beginner- Huegel, wo ich dann auch angefangen habe, bin da glaub ich,-/ - mal runtergefahren und danach mit dem Hauptlift ganz nach oben zum Berg gefahren, von wo man dann verschiedene Abfahrten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden runterfahren kann. Man kann auch an der Rueckseite vom Berg runterfahren, ist aber sehr fortgeschritten.
Also habe ich mit einer gruenen Piste angefangen (hier ist es gruen< blau< manchmal doppel- blau< schwarz< doppel- schwarz) und habe mich natuerlich sofort mehrere Male aufs Maul gelegt und habe es nach mehreren Versuchen immer noch nicht wirklich besser hingekriegt, mein Kumpel muss ziemlich gelangweilt gewesen sein, den ganzen tag mit mir verbracht zu haben... :D Wenn man hier aufwaechst, lernt man schon als kleines Kind wie man Skif faehrt und snowboarded also fahren hier schon die zehnjaehrigen Einheimischen die schwarzen Pisten...
Ich habe es dann aber am Ende geschafft, 2,- 3- mal ohne Hinfallen die ganze Abfahrt zu meistern und danach ging es auch schon wieder nach Hause...
Purgatory ist ein ziemlich grosser Resort, dafuer das ich zum ersten mal einen gesehen habe und es kostet einige tausend Euros um da mal in einem der Haeuser fuer ein paar Tage zu uebernachten...

Hier ein paar Fotos:





Dann gibt es noch den Telluride Mountain Resort, was noch einiges geiler ist und meiner Meinung nach der beste Resort ist!
Ihr habt jetzt vielleicht eine kleine Vorstellung wie Purg ist, und Telluride ist noch 10mal groesser und besser und alles :D
Beruehmte Persoenlichkeiten haben in Telluride eine Villa, die einige Millionen kostet, die sie trotzdem nicht benutzen... Es ist bewiesen, dass Oprah Winfrey und Tom Cruise Villen in Telluride haben!
Der Ski Resort hat einfach alles und es ist die 2 Stunden Fahrt dahin auf jeden Fall wert.
Um zum hoechsten Punkt vom ganzen Resort zu kommen, muss man 3 Lifts nehmen und die haben auch Gondeln (Highspeed), die in der Schweiz hergestellt werden.
Ausserdem ist die Natur wunderschoen und man kan vom Ski Resort in die eigentliche Stadt Telluride fahren (auf Skies und mit einer der Gondeln).
Ist alles natuerlich auch sau teuer...
Fotos:









links ich, rechts der Stiefsohn meines ehemaligen Gastvaters, Cory
Last, but not least... Well kinda least: Wolf Creek

Dass ich die schlechteste Erfahrung in Wolf Creek hatte, koennte unter anderem daran gelegen haben, dass es -26 Grad Celsius (-15 F) und 25 km/h (15 mph) Windstaerke waren!!
Ja, doch schon etwas kalt... Und es hatte an dem Tag auch noch ordetnlich geschneit, was es nicht unbedingt einfacher machte...
Weil meine Haende sonst abfallen wuerden, habe ich auch nicht mehr als ein Foto gemacht von einem Schild, wo der Name einer Piste doch schon ziemlich deutsch aussieht:


Windjammer
Das kommende Wochende (sozusagen uebermorgen) habe ich ein 4-Tage Wochenende, weil Martin Luther King Geburtstag hat... Der einzige Martin Luther um den sich hier ein wenig gekuemmert wird :D
und ratet mal, was ich machen werde?
Skifahrren selbstverstaendlich!! :)

Liebe Gruesse!

Kommentare:

  1. Wuuuuh, alles weiß! Der Sonnenuntergang ist klasse fotografiert!

    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Viel Glueck, das du mal nicht den Berg runter rollst :P
    hahahes wird aber bestimmt ziemlich bald besser und in nen paar tagen fällst du bestimmt gar nicht merh zwischen den 10jährigen-einheimischen auf *grins*
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mitllerweile war ich 8mal Skifahren und habs auch dann auch ziemlich drauf. Versuche mich grade an Spruengen und Tricks... :)

      Löschen